Sie sind hier: Aktuelles > 
17.1.2018 : 5:51

Aktuelles

BFV News

BFV-Partner Hudson GmbH informiert Vereine auf den Kreistagen kostenlos
- - - - - -
Einstimmiges Votum: 261 Vereinsdelegierte wählen Karl-Heinz Sölch zum neuen Kreis-Vorsitzenden
- - - - - -
Liveticker und Videos begeistern Trainer und Fans bei den Bayerischen Hallenmeisterschaften
- - - - - -
BFV-Umfragetool: Neue Umfrage zu "sporttotal.tv" - Für Neulinge: Registrieren und Meinung sagen!
- - - - - -
Delegierte bestätigen in Grasbrunn Bernhard Slawinski als Kreis-Vorsitzenden
- - - - - -

Benutzeranmeldung

Anmelden

Audi Schanzer Fußballschule

Feriencamp macht halt in Titting:

Termin: 07.08. - 10.08.2017

< Spiele der Herrenmannschaft abgesagt!!!
16 11 17 18:31 Alter: 61 Tage
Kategorie: Seniorenfußball

Vorbericht zum Juraderby!

DJK Limes 09 - DJK Pollenfeld


Vorbericht zum Derby am kommenden Sonntag gegen die Nachbarn aus Pollenfeld

 

Am Sonntag ist es endlich wieder soweit, nachdem das Vorrundenderby am Kellerfestsonntag, nach etwas längerer Diskussion, auf 1. Mai 2018 verlegt wurde, gibt es das Rückspiel, am Mantlacher Berg in Titting, noch vor dem Spiel aus der Vorrunde.

Zum einen steigt das Derby der Reserveteams beider Vereine, zum andern das Derby in der Kreisliga.

In der Kreisliga trifft unsere 1. Mannschaft auf das Team um den vormals bei der DJK Limes 09 hospitierenden Trainer Rainer Krieglmeier. Unter "Sir" Erich Hock konnte er bei unserer DJK mehrere Wochen die erfolgreiche Arbeit als Trainer  bewundern und konnte sich nach dieser lehrreichen Zeit den Cheftrainerposten in Pollenfeld sichern. Da die DJK Pollenfeld auch vorher schon mal auf Trainer zurückgriff, die bei der DJK Titting arbeiteten (z.B. Dieter Stoll) konnten sie sich auf eine erfolgreiche Zeit einstellen, die dann auch in etwa so eingetreten ist. Am Sonntag jedoch müssen die Punkte im Anlautertal bei unserer DJK Limes 09 bleiben, da die Mannschaft um das Trainerduo Gumpert/Merkl das Derby mit aller Macht gewinnen wollen! Alle Mann sind mit an Bord, lies Trainer Gumpert Sebastian am Abschlusstraining verlauten und freuen sich auf das Derby am heimischen Rasen. Ein Derby ist immer was Besonderes und hat seine ganz eigene Seite!

Für unsere Fans und Zuschauer, werden wir alles daran setzen um ihnen einen Sieg am Sonntag schenken zu können. In der aktuellen Lage dürfen die Trainer Gumpert und Merkl die Qual der Wahl haben, da alle Spieler im Kader fit und gesund sind und auf einen Einsatz im Derby brennen werden. Die Form der Mannschaft zeigt weiter steil nach oben, da man in Hilpoltstein beim Tabellenführer, wenn auch etwas glücklich, 3 Punkte einfahren konnte. Am vergangenen Wochenende machte nur das Wetter und der Platz in Cronheim, der unbespielbar war, der Mannschaft einen Strich durch die Rechnung, aber der Wettergott meint es aktuell gut, da er erst am späten Sonntagabend wieder Regen über Titting gemeldet hat und man davon ausgehen kann, dass am Sportgelände in Titting gespielt werden kann, wenn vielleicht auch nur am B-Platz, das kann man aber erst am Sonntag in den Morgenstunden bestimmen. Die Mannschaft der DJK Pollenfeld steht aktuell 3 Zähler vor unserer Mannschaft, die aktuelle Form bei der DJK aus Pollenfeld zeigt aber deutlich weiter ins Negative. In den letzten 4 Spielen konnten sie nur 3 Punkte holen, natürlich auch den vielen Verletzten geschuldet. Immerhin zählten im letzten Spiel, bei der 0:4 Heimniederlage gegen Barthelmesaurach, der wiedergenesene Meyer und auch Biber, der aber nur auf der Bank das Spiel verfolgen konnte, im Aufgebot, deshalb kann man schon davon ausgehen, dass sie eine schlagkräftige Truppe zum Derby schicken können. Einzig Alex Halbig wird, so pfeifen es die Spatzen von den Dächern, im Derby verletzungsbedingt nur von der Tribüne aus zuschauen können, alles andere wäre eine Wunderheilung!

 

In der B-Klasse sieht der Trend beider Mannschaften ähnlich aus, wie in der Kreisliga. Unsere Mannschaft hat aus den letzten 4 Spielen 8 Punkte erkämpft, die 2. Mannschaft der DJK Pollenfeld konnte nur 3 Punkte aus 5 Spiele ihr eigen nennen. Auch in der A-Klasse hat das Trainerduo Wiesent/Scholz die Auswahl, außer der langzeitverletzer Leistungsträger Glaßner und der wohl mit Rot gesperrte Medl, die Verhandlung wird am morgigen Freitag in Nürnberg stattfinden, können sie aus der vollen Mannschaftsstärke schöpfen. Mit 15 Punkten, Pollenfeld hat aber schon 1 Spiel mehr bestritten, stehen beide Vereine in der A-Klasse auf einer Stufe, was ein spannendes Spiel für alle Zuschauer bedeuten könnte. Auch in der A-Klasse müssen die Punkte bei uns bleiben, da man gerade gegen die direkten Kontrahenten die Punkte einfahren muss, um nicht näher an die roten Plätze in der Tabelle heranzurutschen und beruhigt ins neue Jahr blicken kann. Die Trainer Wiesent und Scholz werden die richtigen Worte an die junge Mannschaft richten, um auch in einem mit Leidenschaft und Kampf geführten Spiel bestehen zu können.

 

Hoffen wir auf intensive und interessante Derbys mit vielen Limesanhangern!

Rot/Schwarz/Blau-unsere Farben, unsere Punkte!